Beschluss endgültiger Punktewert 2012


Nach erfolgter Prüfung der LKF-Datensätze wurden im Geschäftsjahr 2012 92.107 Patientenaufenthalte abgerechnet und 227.305.462 LKF-Punkte codiert. Der endgültigen Punktwert für das Jahr 2012 wird mit € 0,398  (0,438 brutto) festgelegt.

 

Umsetzung von Qualitätskriterien für PRIKRAF Krankenanstalten

 

Mit dem Beschluss des ÖSG 2012 wurden für Sanatorien die Strukturqualitätskriterien in transformierter Form beschlossen und rechtsverbindlich.

Mit dem neuen Gesundheitszielsteuerungsgesetz 2013 wurden auch Änderungen von relevanten Rechtsvorschriften in Begleitgesetzen (GesundheitsqualitätsG, PRIKRAF-G) beschlossen.

 Die Abgeltung von einzelnen Leistungen im Rahmen des öffentlichen Gesundheitssystems durch die Träger der Sozialversicherung, die Landesgesundheitsfonds und den Privatkrankenanstalten-Finanzierungsfonds setzt voraus, dass die essentiellen Qualitätsstandards, die unmittelbar für die Sicherheit der Patientinnen und Patienten und den Behandlungserfolg maßgeblich sind, eingehalten werden (GesQG §3 Abs3).

Aufgrund des hohen Qualitätsanspruchs in den Privatkliniken wurden prioritär die in der LKF-Leistungsmatrix für ausgewählte medizinische Einzelleistungen (MEL) definierten Strukturqualitätskriterien im ÖSG 2012 abgestimmt. Ein Umsetzungskonzept soll noch 2013 beschlossen werden. Der Bereich der Privatkliniken bleibt damit federführend in der Qualitätsarbeit.